Beiträge von Koosun

    Bis auf ein paar Bugs und Ungereimtheiten bin ich mit dem Update mehr als zufrieden,

    Canach mal wieder an der Wurzel ziehen, oder der ollen Scarlet über den Weg zu laufen hat doch was.

    Die Höhlen erforschen, Wege und Schätze suchen, einfach oldschool.

    Oder die Büchersammlung von Snargle :-)

    Endlich mal wieder Items die man suchen muß, und die nicht schon aus 400m Entfernung ein Effekfeuerwerk abfackeln 'Haaallllloooo, ich bin das dümmliche Quest-Item was du suchst'


    Rüstungen/Waffen/Grind ... Nicht meins, aber wem es gefällt wird sicher seinen Spaß dran haben.

    Egal wie gut oder beschi.... die kommenden Updates auch werden, am Ende stehen wir im Kloster und warten auf den Kaiser :-D

    Kurznotiz am Rande:


    Matt Medina ist wieder bei Anet. Einer der 'Väter' von Tyria, und ein GW1 Veteran.

    Quelle: https://mobile.twitter.com/bar…tatus/1238655150329180160


    Dafür sind Mike Z. und ein Marketing-Fritze namens Mike Silbowitz raus.

    Quelle: https://massivelyop.com/2020/0…ild-wars-2-for-wargaming/


    John Taylor ist neuer Game Director

    Der Posten des Game Director hat gewisse Ähnlichkeiten mit den Frauen von Heinrich VIII :-D

    Mit Influenza sollte man dringend zum Arzt gehen :-D

    Neben NCSofts Gemshop-Anet die sich in der prickelnden Welt der Konsolen versuchen, arbeiten einige der 'echten' Anet Mitarbeiter bei Amazon an einem Herr der Ringe MMO, und Mo mit seinem Team an einem noch ungenannten Titel für PC & Konsole.

    Also Augen aufhalten. Es muß nicht Anet draufstehen, auch wenn Anet drinsteckt :-)

    Ja, die Engine ist sehr gut -

    Vater zum Sohn 'Warum hast du so rote Augen?'

    Sohn 'Hab gesoffen.'

    Vater 'Lüg nicht. Du hast wieder heimlich versucht neue Features in die GW2 Engine zu quetschen'


    PSA: Wer stets nur positive Inhalte konsumieren möchte, der lese bitte nicht weiter, sondern folge diesem Link hier ,der direkt ins Friede, Freude, Eierkuchenland führt. (Bitte die Regenbogeneinhörnchen nicht mit LSD füttern!!)



    Veteranen machen sich halt Sorgen wie es mit GW2 weitergehen wird, da uns einfach nichts mehr geboten wird.

    Und nein, Gemshop-Items sind keine Inhalte.

    Mit Gemshop Bling Bling kann jeder Lappen rumlaufen der bereit ist Gems zu Gold zu wechseln.


    Es gibt in GW2 keinerlei Ziele oder Aktivitäten die Langzeitmotivation bieten:

    Legendäre Rüstung - Nutzt sich nach der dritten ab, da man zwischen den Klassen tauschen kann

    Legendäre Waffen - Super um Mats zu versenken, nur damit man Stats/Runen wechseln kann

    Raids - Man spiele PUG und failt, oder mit dem eingespielten Gildenteam immer identisch da jeder weiß was zu tun ist

    AP sammeln - Toll, aber was bringt es? Vielleicht einen E-Peen für den man eine Kabeltrommel benötigt?

    Gold horten - Am Anfang spassig, verliert aber nach ein paar hundert K auch seinen Reiz


    Selbst im steinalten GW1 gibt es noch heute Aktivitäten die in einer Stunde mehr Freude bereiten als in einer Woche GW2.

    Na, mal als Monk einen Tank geseeded, der nach dem Pull richtig auf die Fresse bekommt?

    DAS sind Momente wo die Pumpe an zu rasen fängt, die Momente die in Erinnerung bleiben.

    Nicht ein Spiel was sich böse Kreise, gute Kreise nennt, wo man Super-Mario like dumm rumhüpft um keinen Schaden zu kassieren.


    Aber anstatt Blumen lassen wir mal Quartalszahlen sprechen: Inlxfpg.png

    Immerhin hat GW2 noch AION geschlagen :-)

    Und das soll eine rosige Zukunft mit was weiß ich für 'Inhalten' sein?


    Mal darüber nachgedacht warum alles von Rang und Namen Anet verlassen hat?

    Vielleicht sind die Mitarbeiter ja alle Masochisten die den sicheren Hafen Anet verlassen wollen, nur um sich in freier Wildbahn selbst zu finden?

    Oder eher deswegen, da sie für das ihnen von NCSoft aufs Auge gedrückte Konsolenspiel keine Chance sehen?

    Konsolenspieler sind einfach: Ist es gut wird es gespielt, ist es Mist wandert es gnadenlos in die Tonne.

    Da gibt es keine Community die über Jahre hinweg auf Besserung hofft, und dem Hersteller die Treue hält.


    Ashantara ist gerade bei Stufe 2 der 5 Stufen der Trauer angekommen. Dem Zorn

    Mach dir keine Gedanken. Erreiche Stufe 5, besser noch die geheime Stufe 6 (Shice drauf!) :-)


    Und an alle Schneeflöckchen, die trotz meiner eingänglichen Warnung weitergelesen haben:

    Der Eisberg da vorne möchte nur knuddeln, da er euer Freund sein möchte :-)

    Wie war das noch gleich? "Expansion level features!"

    Die Ankündigungen von Anet erinnern mich immer mehr an den 40. Jahrstag der DDR im Oktober 89.

    Viel Rauch um Nichts, und kurze Zeit später hat sich die Sache erledigt.


    Jedem ist bekannt das Anet ums nackte Überleben kämpft, kaum noch jemand vom alten Stammteam übrig ist, man mit veralteter Technik kämpft, usw.

    Ein klare Ansage bewirkt manchmal mehr als nichtssagende Marketing-Phrasen.

    Wenn sich schon Wooden Potatoes langsam vom Game abwendet, sollte Anet darüber nachdenken ob die Marschrichtung stimmt.

    Verbesserungsvorschlag: Das Horn von dem armen Vieh durch einen pinken Dildo ersetzen, der pysikalisch korrekt rumwackelt.


    Ich möchte ehrlich nicht wissen, welche Drogen der Designer so konsumiert.

    Vermutlich alles von Allohol bis zu Waschpulver.


    'Schaut mal liebe Investoren. Wir produzieren einen Skin der den Traum eines jeden geisteskranken Genforschers darstellt, und die Leute kaufen ihn trotzdem :-D'

    Zumindest hat Anet mit dem Skin bewiesen, das man lachend und erhobenen Hauptes in die Kreissäge laufen kann.

    - Würde Anet was auf die Reihe bekommen, wären nicht ~140 Leute gefeuert, und sämtliche 'Geheimprojekte' eingestampft worden.

    - Mo hat als letzter der 'Urväter' das Unternehmen verlassen, sieben der fähigsten verbliebenen Mitarbeiter mitgenommen und Manaworks gegründet.

    - Vom 'echten', alten Anet Stamm ist kaum noch jemand geblieben. Entweder wurden sie gefeuert, oder haben die Titanic rechtzeitig verlassen.


    Wie die Zukunft aussieht, kann man daran wohl grob abschätzen ;-)


    Die letzte Runde für Anet ist eingeläutet. Bringt der Konsolenkram nicht ausreichend Bares für NCSofts Investoren, geht das Licht aus.

    Mit größeren Inhalten wie z.B. Cantha würde ich nicht mehr rechnen.

    Da hilft auch das grauenhafte neue Gemshop Icon, was beim einloggen so kaufanimierend leuchtet nicht mehr.

    Schon alleine für die Optik des Icons müsste Anet auf der Stelle geschlossen werden :-)

    Das kann man tatsächlich nur an der Story erkennen: https://wiki.guildwars2.com/wiki/Order


    Which order am I in?

    If you have forgotten then you may determine it by: