Beiträge von Wraith

    18


    Fehlerbehebungen:

    • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler, die bereits alle Truhen der Geschichtsmission "Düsterfels-Höhlen" erbeutet hatten, den neuen Schatzjäger: Düsterfels-Höhlen-Erfolg nicht abschließen konnten. Die verborgenen Truhen der Düsterfels-Höhlen wurden für alle Spieler zurückgesetzt. Dies hat keine Auswirkungen auf zugehörige Erfolge.
    • Ein Absturz des Spielclients wurde behoben.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den gegnerische Champions nach ihrer ersten Niederlage im Drachensturm die Lebenspunkteskalierung und zugehörige Effekte verloren.


    Quelle: https://de-forum.guildwars2.co…ab=comments#comment-55176

    Ich schätze mal es ist wesentlich einfacher Bots zu schreiben, die dann, wenn auch doof wie Stroh, überhaupt erst dazu kommen anzugreifen (-> Beteiligung). Ähnliches gilt für AFK-Farmer: Anhitten, und dann rumstehen und nichts tun.

    Das ist ja schön und gut. Allerdings scheint mir dies als Begründung nicht dienlich. Der Bot müsste den Gegner erkennen und draufhauen. Egal, wie hoch das Leben des Gegners ist.


    In den Patchnotes stand Folgendes:

    • Inaktive Spieler erhalten in Events während des Drachensturms jetzt keine Teilnahme mehr.
    • Die Mindestteilnahme, die erforderlich ist, um die finalen Belohnungen von Drachensturm zu erhalten, wurde erhöht.

    Und dort erkenne ich nicht unbedingt, dass die erforderliche Mindestteilnahme mit dem Lebenspool der Champion-Mobs skaliert. Oder dreht sich diese im Drachensturm allein um die ausgeteilte Schadensmenge? Mir erscheint es sinniger, dass nun Beteiligung an den verschiedenen Phasen notwendig ist. Dementsprechend müsste man sich von dem zentralen Platz zu den Außenbereichen begeben und auch einen Schuss auf die Drachen abgeben.

    18

    26.10.2021 – Verspätete Notes

    Klassen-Fertigkeiten

    Allgemein

    • Die Verbesserungen der multiplikativen Schadensreduzierung wurden aktualisiert. Es wird jetzt angezeigt, um wie viel der Schaden reduziert wurde, und nicht mehr, mit welchem Wert der Schaden multipliziert wird. Beispiel: Bei Schutz wird jetzt „-33 % Schaden“ statt „67 % Schaden“ angezeigt. Die Funktionalität bleibt unverändert. Lediglich die Art und Weise, wie der Bonus angezeigt wird, wurde intuitiver gestaltet.
    • Positive prozentuale Verbesserungen werden jetzt mit einem „+“ angezeigt. Beispiel: Bei Eile wird jetzt „+33 % Bewegungsgeschwindigkeit“ statt „33 % Bewegungsgeschwindigkeit“ angezeigt.


    Quelle: https://de-forum.guildwars2.co…ab=comments#comment-54837

    WvW-Allianzen: Welche Gilde (dc1 oder dc2) wird die DC zur WvW-Gilde ernennen?

    Da haben wir für diese Beta keine Entscheidung getroffen. Wir werden den Test abwarten und dann die Möglichkeiten diskutieren. Wenn das endgültige Limit für Allianzen feststeht, hoffen wir DC1 und DC2 doch noch verbinden zu können. Aber das ist wie gesagt noch Zukunftsmusik.

    18

    21.09.2021 – Verspätete Notes

    Klassen-Fertigkeiten

    Waldläufer/in

    • Rudel aus einem Wolf: Ein Fehler wurde behoben, durch den die Schaden verursachenden Schläge dieser Fertigkeit bei bestimmten großen Bossen wie der Beschworenen Verschmelzung keine Wirkung zeigten.

    Fehlerbehebungen

    • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Lichteffekte einiger Lichtquellen nicht richtig dargestellt wurden.


    Quelle: https://de-forum.guildwars2.co…ab=comments#comment-54170

    Ich finde es halt spannend, dass man sich für sowas die Zeit nimmt, für vieles, was aber die Massen beträfe, eben nur lieblos was hinklatscht, wenn überhaupt.

    Da würde ich auf die intrinsische Motivation des Autors tippen. In diesen doch sehr spezifischen Blogposts schreibt ein Autor von seiner täglichen Arbeit bzw. seinem aktuellen Projekt. Die Wahrscheinlichkeit ist doch sehr hoch, dass er sich stark damit identifiziert und er sich darüber freut, seine (Hintergrund-)Arbeit nun ins Rampenlicht holen zu dürfen. Allgemeinere Beiträge stammen sicherlich hauptsächlich aus dem PR-Bereich. Sicherlich hat man da auch Angestellte, die das Produkt gut finden, aber eben nicht unbedingt die Leute, die für das präsentierte Thema brennen.

    18


    Eine Nachricht vom Guild Wars 2 Systems-Team:


    Mit dem Patch vom letzten Dienstag haben wir eine Spielmechanik hinzugefügt, die verschiedene Aspekte des Spielerzustands bereinigt, wenn bestimmte Ereignisse eintreten. Es handelt sich dabei um folgende Ereignisse:

    • Das Wechseln einer ausgerüsteten Waffe mithilfe eures Inventars oder der Heldenübersicht
    • Das Wechseln ausgewählter Eigenschaften oder das Wechseln der Spezialisierung
    • Das Wechseln von Build- oder Ausrüstungs-Vorlagen
    • Das Wiedererscheinen nach dem Tod eines Charakters

    Bei diesen Ereignissen werden viele Segen und klassenspezifische Verstärkungen sowie dauerhafte Elemente von Fertigkeiten wie Fallen entfernt. Diese Änderung ist notwendig, um die Stabilität des Spiels zu verbessern und um Exploits im PvE und WvW vorzubeugen, die eine Nutzung der Vorteile einiger Fertigkeiten oder Eigenschaften ermöglichen, ohne dass sie Teil des aktuellen Builds oder der Fertigkeitsausstattung des Spielers sind.


    Jeder Effekt eines Spielers oder der Spielwelt geht zu Lasten der Serverleistung. Im vergangenen Jahr haben wir uns mit zahlreichen Fällen befasst, in denen bestimmte anhaltende Fertigkeitseffekte dupliziert oder mehrmals gleichzeitig eingesetzt werden konnten, was nicht nur einen unbeabsichtigten Vorteil im Kampf darstellt, sondern auch die Leistung der Spielserver stark beeinträchtigt.


    Dabei geht es nicht nur um die Behebung von Lags, obwohl jede noch so kleine Verbesserung hilft. Wenn Spielsysteme nach klaren und transparenten Regeln funktionieren und diese Regeln so intuitiv wie möglich sind, ist das Spiel für alle leichter zugänglich und erlernbar.


    Wie bei allen Änderungen dieser Art gilt es jedoch, ein Gleichgewicht zu finden. Als Entwickler des Spiels müssen wir die Änderungen, die wir vornehmen, nicht nur daraufhin prüfen, wie sie den Zweck und die Integrität der Spielsysteme schützen, sondern auch darauf, wie sie sich auf euch, unsere Spieler, auswirken. Die Kämpfe in GW2 sind schnell und flüssig, ebenso wie das Erkunden und Durchqueren der Spielwelt. Das Letzte, was wir tun wollen, ist, zusätzliche Reibung einzuführen, die den Spaß an den Stellen schmälert, an denen GW2 wirklich glänzt. Wir denken, man kann mit Sicherheit sagen, dass diese Änderungen zwar im Wesentlichen gut sind, teilweise jedoch einen Schritt zu weit gehen und mehr potenzielle negative Auswirkungen als Verbesserungen bereithalten.


    Die Entfernung von Verstärkungen und Segen beim Wechseln der ausgerüsteten Waffe ist ein Element, das sich eher unbeabsichtigt auf das normale Gameplay auswirken kann. Ebenso gibt es bestimmte Segen, die nicht mit derselben Notwendigkeit bereinigt werden müssen, da sie im Allgemeinen nur die Freude an der Bewegung in der Spielwelt erhöhen.

    Für unser nächstes geplantes Update am 21.9. planen wir daher die folgenden Verbesserungen in diesem Bereich:

    • Beim Wechseln einer ausgerüsteten Waffen über das Inventar oder die Heldenübersicht wird der Status nicht mehr zurückgesetzt.
    • Beim Zurücksetzen des Status wird nicht mehr der Segen „Eile“ entfernt.
    • Beim Zurücksetzen des Status wird nicht mehr der Segen „Aegis“ entfernt.
    • Das Übungsgelände der Spezialkräfte wendet nun automatisch erneut die ausgewählten Segen an, wenn sie verloren gehen, bis ihr sie an der Konsole zurückgesetzt habt.


    Wir werden die Segen und Verstärkungen, die durch diese Zurücksetzung entfernt werden, weiterhin evaluieren und bei Bedarf in zukünftigen Patches anpassen. In naher Zukunft fügen wir den Verstärkungen, die beim Wechseln von Eigenschaften oder Vorlagen entfernt werden, „Tarnung“ hinzu, da wir der Ansicht sind, dass dies eine positive Veränderung für die Wettkampfumgebung im WvW darstellt.


    Wie immer nehmen wir derartige Änderungen nicht auf die leichte Schulter, und wir haben euer Feedback zu diesen Änderungen zur Kenntnis genommen. Wir wünschten, wir hätten von Anfang an alles zu 100 % richtig gemacht, aber wir hören zu und versprechen, weiter daran zu arbeiten, Tyria als Ganzes zu einem besseren Ort zu machen, an dem wir alle gemeinsam Spaß haben können.


    Vielen Dank.

    Das Guild Wars 2 Systems-Team


    Quelle: https://de-forum.guildwars2.co…ab=comments#comment-53929