Diskussion zu den Raids

  • ich stimme SeniorMagic vollkommen zu.
    das problem dabei ist, das gw2 nie sowas wie selber taktiken erarbeiten vorrausgesetzt hat. nach 3 jahren hat sich die comm darauf eingelassen und steht nun mit runter gelassener hose da.
    noch dazu finde ich es schade, das die ersten meinen, in der beta müsse man schon alle mechaniken verstanden haben und guides dazu schreiben/lesen. in meinen alten raids brauchen wir teils monate um den boss 100%ig zu verstehen weil immer mal wieder neue mechaniken aufgedeckt wurden.
    die aussage man bemühe sich sowieso nicht die mechanik zu verstehen und wartet lieber darauf, bis es andere für einen machen ist genau das ego-verhalten das uns gw2 über die 3 jahre gelehrt hat.

    Die hier aufgeführten Schreibfehler sind Eigentum des Verfassers. Es ist anderen nicht gestattet Schreibfehler nachzumachen, zu verfälschen oder sich nachgemachte oder verfälschte zu verschaffen und in Verkehr zubringen. Bei Verstößen gegen das Urheberrecht auf Schreibfehler drohen bis zu 2 Jahre RTL-Verbot und das Lesen von 100 Büchern.

  • Och Mensch Leute...


    Kann sich nicht so schwer sein, sich mal WIRKLICH Gedanken zu machen, wen oder was man da zum RAID mitnimmt. Abgesehen davon dass dies teilweise aufgrund von Zeit oder keiner Gilde oder nicht verfügbaren RAID nicht möglich war.


    Mein Fazit aus der Beta: mit randomgruppe mit "relativ" gutem Erfolg die ersten 3 gelegt. Dass da son bisschen Kollateralschaden passiert und mal x ( oder x +1) mal umkippt bei einem komplett NEUEN Gebiet ( in dem Fall RAID) ist klar und sehe ich als normal an. Wichtiger ist dann der Zusammenhalt und die soziale Komponente ( " wir können das nur gemeinsam schaffen").


    Ich schau dass ich heute abend mal mein Video hochbekomme, da hab ich mir das ganze erst mit nem kraft-schrotter und dann mit nem mix-schrotter ( bissl condi, viel bersi) angeschaut. Was ich raus zieh: heilgyro ist der Hammer, weil es sich bewegen und dir folgen kann. nächste mal: dennoch AED mitnehmen. Ähnlicher cooldown bei mehr heal. Bollwerkgyro ist die Lebensversicherung, kommen nen paar Kugeln oder n AoE zu dir, ist das das mittel der Wahl um z.b. je Kugel nur 1k statt 2k zu bekommen.


    Wo es dann kritisch wurde war der Endboss: mehrfachen wipe wegen Unkenntnis inbegriffen und musste aus zeitgründen dann nach ein paar Versuchen beendet werden. Aber ganz ehrlich? Es macht SPAß und ich sehe es als HERAUSFORDERUNG an.


    Dass da bei Taktik sich erst im Laufe der Zeit entwickelt mag sein. Und dennoch will ich keinen Guide haben, da ich SELBER mich mit den Taktiken - und noch besser mit der Klassenzusammenstellung auseinandersetzen will. Und ja, dabei kann man einiges über die Klassen lernen :P


    So, genug geschrieben.
    TL:Dr -> Raids werden kommen, man wird sich nicht beim ersten Anlauf schaffen und muss sich eine Taktik erarbeiten. GUT SO!


    ------
    Hachja: bitte KEINE fullquotes. Gerade bei so nem Thread isses schrecklich mit dem Handy zu scrollen, wenn da noch gefühlt 5 Beiträge nur copy/pasta steht ;)


    Twitter | Facebook | Twitch | Discord | Steam

    --------------------------------------------------------------------

    Projektkoordinator Öffentlichkeitsarbeit


    Creating happiness for players

    Einmal editiert, zuletzt von Lyssaroa ()

  • Also ich machs kurz, weil ich keinen Nerv habe, immer wieder und wieder meine eigene Meinung rechtfertigen zu müssen - nur weil andere gleich auf 180 drehen... ||


    SeniorMagic
    1) Ich verbitte mir, von meiner Meinung gleich auf die ganze Community zu schließen.
    2) Thema Unwahrheiten: Ich sage jetzt bewusst die Worte "nach meiner ersten Erfahrung" könnte es ausreichen, wenn jeder Fullbersi geht, seine Traits, Waffen und Fertigkeiten je nach Art wählt (Heiler, Condi, Direktschaden, Segenvernichter). Rot, Grün und Blau damit schon einmal - und für den Boss braucht man wohl wieder mehr Schaden, als es die himmlischen Standardrüstungen aus der Beta zulassen. Meinetwegen eben neben der Bersi für Direktschaden das Äquivalent für max. Zustandsschaden.
    3) Falsch. Wir reden beide gegen eine Wand, wenn ich dir jedesmal sagen muss, dass du dich nicht so über meine Posts aufregen und sie erst recht nicht zerfleischen sollst.


    Insgesamt kann ich nur sagen: JETZT habt ihr überhaupt erst eine lebhafte Diskussion. Gerne geschehen! :thumbsup:
    Aber hört endlich auf, von einer Einzelmeinung auf die ganze Community zu schließen...
    Ich (als Privatperson) finde es eben nicht motivierend, wenn schon der erste Raum, der an sich locken und motivieren sollte, absolutes Unverständnis bringt. Und wenn Ich mich dann zurückziehe, werde ich auch noch dumm angemacht.


    Als Vergleich: Mir macht Kartenerkundung Spaß - vielen anderen nicht. An sich kann ich damit leben, denn jeder setzt andere Prioritäten. Ich sehe jetzt jemanden, der nur wegen legendären Waffen seine Karten auf 100 % bringt und dauernd sagt, er quält sich durch oder holt sich Speed-Routen dafür. Er beschwert sich, dass es ewig dauert, die Karten zu erkunden und keinen Spaß macht - man möge am System etwas verbessern. Also nach eurer Logik müsste ich ihn als unfähigen Idioten bezeichnen, monatelang hinter all seinen Posts hinterherschleichen und jeden Kommentar zerreißen. Und während Ich ihm jedesmal vorhalte, dass er es auch nach 3 Jahren noch nicht gebacken bekommen hat, mit mehr als den nötigen Charakter(en) die Karte zu erkunden, beflame ich die ganze Community, die alle nicht aus eigener Entscheidung, sondern aus reiner Unfähigkeit die Kartenerkundung nicht machen würden. Und, klingt das jetzt lächerlich genug? Es ist der Punkt erreicht, ich habe keine Lust mehr darüber zu diskutieren. Macht Euren Kram um das Thema "Raids" alleine, Ich behalte meine Erfahrungen und Infos dazu jetzt für mich.

    Einmal editiert, zuletzt von Litatus ()

  • Der Boss ist sowieso nur mit Full-Bersi-Team zu schaffen, siehe die Befürchtung im Runden Tisch und den Foren über den Enrage-Modus.


    Ich sage jetzt bewusst die Worte "nach meiner ersten Erfahrung" könnte es ausreichen, wenn jeder Fullbersi geht


    Entscheide dich mal für eine Meinung....


    Ich schließe auch nicht von dir auf andere, aber du bist für mich einfach so jemand der einen großen Teil der Community wiederspiegelt und damit liege ich nicht so falsch. Und es ist nunmal ein Fakt, dass dieser eine Boss schwerer ist als jede andere Mechanik, die derzeit im Spiel ist und deswegen auch der Großteil der Community nicht schafft.


    Ich respektiere zu einem guten Teil deine Meinung, aber (und da stimmen mir offenkundig viele Leute zu) nach einer Musterlösung schreien und irgendwelche Dinge behaupten, die bereits widerlegt sind - das widerstrebt mir.

    Also nach eurer Logik müsste ich ihn als unfähigen Idioten bezeichnen, monatelang hinter all seinen Posts hinterherschleichen und jeden Kommentar zerreißen. Und während Ich ihm jedesmal vorhalte, dass er es auch nach 3 Jahren noch nicht gebacken bekommen hat, mit mehr als den nötigen Charakter(en) die Karte zu erkunden, beflame ich die ganze Community, die alle nicht aus eigener Entscheidung, sondern aus reiner Unfähigkeit die Kartenerkundung nicht machen würden. Und, klingt das jetzt lächerlich genug? Es ist der Punkt erreicht, ich habe keine Lust mehr darüber zu diskutieren. Macht Euren Kram um das Thema "Raids" alleine, Ich behalte meine Erfahrungen und Infos dazu jetzt für mich.


    Und genau das ist die "bockige Kleinkind" Reaktion die dann kommt, weil die Argumente ausgehen. Naja, viel Spaß beim erkunden dann. Jeder soll schließlich das spielen was ihm Spaß macht :rolleyes::whistling:

  • Ich gebe auch mal meinen Senf dazu.


    Ich gehöre auch eher zur Fraktion "Mit Bersi geht alles, wenn man Skill hat".
    Allerdings finde ich es gut, das mehr Klassen durch die Raids auch Meta werden. Wenn ich bis jetzt keinen Necro in der Ini sehen wollte, wird sich das für die Raids wohl ändern. Auch die bis jetzt ollen Waldis haben dann ihr Daseinsberechtigung.


    Was mir auf jeden Fall gefällt ist der 10 Min Timer, denn durch den müssen einige Bersi spielen die vorher sich nur mit soldatischen Stats aus Löwenstein raus getraut haben.


    Wer kein Bersi mag spielt eben mit Finsteren Stats und macht Condi-Schaden, wird man ja auch brauchen...


    Für mich haben Raids 2 Zwecke:
    1. Loot
    2. Fun
    (man beachte die Reihenfolge^^)

    "Wenn man zu Gott spricht, ist man religiös.

    Wenn Gott mit einem spricht, ist man irre."


    - Dr. Gregory House

  • Entscheide dich mal für eine Meinung....


    Schwerer Content, euer Gebiet => Ich bin raus. Und damit sich nicht noch mehr aufregen, markiere ich all meine Posts hier als durchgestrichen. So könnt ihr es lesen, aber es ist erkennbar, dass ihr getrost alle vorherigen Posts ignorieren könnt.

  • Schwerer Content, euer Gebiet => Ich bin raus.


    Bei so einer Selbsteinschätzung ist es ganz schön lächerlich in seine Kritik zu schreiben, dass der Content eine schwere Enttäuschung sei.

  • Also mich hat das "neue" System von GW2 Raids überzeugt.
    Genau wegen so etwas habe ich HoT vorbestellt, damit ich den Content noch spielen kann solange er noch schwer ist.


    Denke dass die Belohnungen Grund genug sein sollten damit die Raids nicht aussterben.


    Ich hoffe das es noch eine ganze Weile nach Release dauert bis die ersten Exploits gefunden werden.
    Diese wird es sicherlich geben wie die Vergangenheit gezeigt hat.
    Und wahrscheinlich werden sie auch lange bestehen bleiben da A-Net echt "schnell" im Bugfixen ist.


    Hoffe nur das sie es diesmal durchziehen und nicht direkt weiterziehen zur nächsten tollen Sache.
    (also konstante Patches und mehr Raids in künftigen Add-ons)

  • Hoffe nur das sie es diesmal durchziehen und nicht direkt weiterziehen zur nächsten tollen Sache.


    Genau die Sorge kann ich auch nicht loswerden... Bei Fraktalen haben sie uns auch schon erzählt, dass sie da super einfach neuen Content reinpatchen konnten und am Ende kam nichts. Solche Versprechungen ziehen sich durch die Patch Historie von GW2, bleibt nur hoffen, dass es diesmal nicht so ist...

  • Die Raids habe ich dieses WE nicht gesehen, aber nach diesem Thread habe ich noch Hoffnung, dass es schön schwer wird. Außerdem habe ich ein wenig die Hoffnung, dass man dieses Metazeug außen vor lassen kann.


    Ich gehöre wohl zu denen die zwar auch gern mal entspannt spielen, aber auch die Herausfordeurng suchen.


    Eigene Builds zu erschaffen sind für mich das Größte, und ich hätte schon Spaß daran bei einem Gegner der nicht gleich fällt taktieren zu können und mich reinzufuchsen.


    Loot steht bei mir nur dritter Stelle.


    Kurzum: Ich freu mich. :)

    ------------
    ~ Alte Binsenweisheit der Sylvari: "Ähre, wem Ähre gebührt" ~

  • Wieso gefällt mir der 1. Boss bisher?


    Ich entnehme als Quelle mal das Video des 1. Kills, da ich selbst nicht anwesend sein konnte.


    Der Boss hat mehrere Phasen? Check
    Die Gegner die auftauchen können nicht durch aoe todgeprügelt werden und haben augenscheinlich verschiedene Schwächen. (1 kriegt zb 0 Normalschaden und muss somit mit Zuständen getötet werden)
    Der Boss bekommt (die Fähigkeiten) irgendwelche Buff seiner 3 Klone wenn er in ihren aktiven Zonen steht -> Boss muss gepullt werden.
    Die Gegner sterben nicht nachdem sie keine Leben mehr haben sondern müssen ihrerer Trotzleiste entledigt werden(?)


    Ich sehe viele Mechaniken und bin froh das so viele bereits bei einem Gegner zu sehen sind.


    PS:

    „Weil wir Dinge lieben lernen und sie nicht verlieren wollen,
    verdrängen wir die Wahrheit und setzen eine Maske auf.
    Deswegen lügen wir alle.
    Aber der größte Lügner von allen bin ich.

  • ich war auch positiv überrascht von dem ganzen, wobei ich sagen muss das ich mit einer Random Gruppe und 2 Kollegen drin war. Und wir haben den Endboss 4 mal fast gehabt. Ob alles klassen im Raid gebraucht werden..bis jetzt glaube ich nicht.
    Für mich sieht es einfach so aus als ob sich eine neue meta ergibt (was ja logisch ist, weil neuer Content)
    nur kann ich sagen das man allein für den ersten Endboss schon sehr viel schaden braucht.
    nicht zu verachten ist in diesen Kampf aber auch das Kontrollor Verhältnis, mit passenden cc kann man der Gruppe sehr viel Schwierigkeiten erleichtern. Wenn man genau aufgepasst hat und den Kampf gut vorbereitet hat und eine vernünftige aufgegeben Verteilung hat und die Kommunikation auch stimmt. Ist er nicht mehr so schlimm wie viele empfanden nach den ersten Anläufen.


    Meine vorhersage der Klassen die im raid gespielt werden:
    -engi
    -revenant
    -1x mesmer
    -1x dudu heal
    -evtl 1 krieger


    warum?
    ganz einfach durch das ganze kiten verlieren Stab Ele sehr viel Schaden was bei den anderen klassen nicht so auffällt. Als wir 2 von 3 Eles durch Revenants ersetzt haben war zum Schaden vorher kein Vergleich mehr da (liegt vlt auch dran das die Klasse etwas zu stark geworden ist). Gleichzeitig kann ich allerdings auch nicht komplett beurteilen wie stark die Ele waren da ich mit heilen beschäftigt war. Leider wenn auch gerechtfertigt werden sie den Heal aufn Druiden nerfen und die Skalierung anschrauben..schade eigentlich hab mich schon aufn full bersi heal ranger gefreut :/ :D